Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30

Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30
Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30
Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30
Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30
Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30
Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30
Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30
Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30

Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30
Bauhaus Entwurf Vintage Messing Schale Hans Przyrembel Handarbeit Leipzig 1930. Formschön sachlich ausgeführtes Kunsthandwerk: Runde alte Bauhaus Schale Messing handgetrieben, Hammerschlag-Dekor, auf drei ringförmigen Füßen, Entwurf Johannes (Hans) Przyrembel und wohl um 1930 in Leipzig entstanden. Gewicht 260 Gramm, Ø 19,5 cm, Höhe 3,5 cm. Boden gepunzt bezeichnet "Hand-Arbeit" und Künstlermonogramm "HP".

April 1992, Berlin 2005, S. Die Schale ist in gutem gebrauchten originalen Fund-Zustand mit Patina ohne Beschädigung, ohne Restaurierung, nicht geputzt, nicht poliert.

Der deutsche Designer, Gold- und Silberschmied Franz Johannes (Hans) Przyrembel wurde 1900 in Halle geboren und verstarb 1945. Przyrembel absolvierte ab 1915 eine Lehre als Schlosser in Leipzig und wurde gegen Ende des Ersten Weltkrieges als Soldat eingezogen. Seine Ausbildung im Bauhaus begann mit dem Vorkurs bei László Moholy-Nagy. In der Metallwerkstatt schuf er handgefertigte Objekte wie Dosen, Schalen, Kerzenhalter sowie Tee- und Kaffeekannen schuf.

S ein Gesellenstück als Silberschmied, eine Kanne, fertigte er 1928 in der Metallwerkstatt. Dann übernahm er Wolfgang Tümpels Werkstatt in Halle und arbeitete mit dem bisherigen Inhaber zusammen, ehe er sich 1929 eine eigene Werkstatt in Leipzig zur Herstellung von Geräten und Lampen aufbaute. Einfache, zum Teil elegante und veränderbare Entwürfe, bietet er unter der Marke ha-p-er-Leuchten an.

Für die Junkers Werke in Dessau entwickelt er die Abdeckung einer Gastherme 1932 legt er seine Meisterprüfung als Gold- und Silberschmied ab. Im Zweiten Weltkrieg leistete der Künstler sechs Jahre Militärdienst und starb 1945 in Gefangenschaft. Manche Entwürfe Przyrembels sind immer noch im Verkauf, so ist eine in den 20er Jahren entworfene Teedose ebenso wie eine Pendelleuchte, die Przyrembel 1928 entwarf. Suchhilfen: Modernist Industrie Design, Neue Sachlichkeit, Bröhan-Museum, Metallkunst der Moderne, Metallarbeiten, Kunsthandwerk zwischen den 1920er und den 1950er Jahren, Metallkunst, Objekt aus Metall, Einzelstücke. Bauhaus, Grassi Messe Leipzig, Deutsches Vorkriegsdesign, Metall, Metallarbeit, Messing, Zinn, Kupfer, Plated, Tafelgerät.

Metallwerkstatt Burg Giebichenstein, Hayno Focken, Eugen Wiedamann, Karl Raichle, Harald Buchrucker, Eugen Zint, Wenzel Hablik, Hans Przyrembel. Messing, Kupfer, Zinn und Stahlblech, gegossen, getrieben, vernickelt, versilbert, vergoldet, Ziselierung, Patinierung, Kunst und Gewerbe. The item "Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30" is in sale since Monday, January 8, 2018. This item is in the category "Antiquitäten & Kunst\Design & Stil\1920-1949, Art Déco\Metallobjekte". The seller is "fine-art-munich" and is located in München.

This item can be shipped worldwide.


Vintage Art Deco Messing Schale Handarbeit HP Hans Przyrembel Bauhaus Leipzig30